Vamp4life
  Sprüche
 
"
Meine sehr verehrten Damen und Herren: Comedy at its best... 
 
 Ihr könnt euch auch noch an den ein oder anderen lustigen Spruch der Jungs erinnern? Dann schickt ihn mir bitte, bitte schickt ihn mir... )

Nürburgring (nach dem Formel1-Qualifying):
Marq:So, einen wunderschönen guten Abend erstmal wieder hier am Ring. So, wir hoffen natürlich ihr hattet heute ein geiles Qualifying. Wir haben natürlich keine Ahnung, wie es ausgegangen ist. Wir haben noch im Sarg gelegen heute...

 

Piesport(die Band spielt Fire Water Burn):
Marq:Sollen wir mal was Schönes zusammen singen? Hensel und Gretel verirrten sich im Wald, es war so finster und auch so bitterkalt. Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein... (lässt Publikum singen)! Wer mag der Herr UNTER diesem Häuschen sein ist definitiv FALSCH! Definitiv falsch!

 
 

Bitburg:
Marq:Hier. Absolut. Also ich bin dafür, dass wir irgendwann mal der Heidi Klums Supermodels, Bruce, oder wie der heisst, dat wir den mal anrufen und sagen "Wat willst du überhaupt? Hier sind doch die zwei Supermodels (Criss und Tobi)". Dann is es scheissegal ob Commercial Posing oder, wie heisst dat andere? Educational Posing! Keine Ahnung, die ham alles drauf! Komm, einmal Commercial hier für die Leute...

Nein, nein  bitte nich wie konntest du das Mikro aus den Händen geben?!? Rene im Hintergrund: Menstruationsposing... Marq: Wat, Menstruationsposing? *lacht* Die Jungs gehen von der Bühne Marq redet weiter: Leider, leider waren und die Hände und Gliedmaßen verbunden... Nicht Glieder! Ich hab gesagt Gliedmaßen... wieder auf der Bühne: Ich bin dafür dat, die dat in den Posing Katalog auf nehmen: Menstruationsposing...


Bitburg: 
Marq:Meyer? Komm einen, komm ma her, einen noch, einen gibste uns noch zum Besten. Aber hier, mehr, wie sagt man, mehr Attitude reinlegen!


Bitburg:
Marq:Aber wir sind ja hier wir sind ja alle hier. Mikki Krause Applaus da stet er ,jawohl wunderbar, König René so UND natürlich auch Peter Alexander komm Peter Krawall

 

Müllenbach:
Marq:Sehr gut sehr gut Dankeschön. So kurze frage wer kommt alles aus Deutschland hier??  Sin Holländer hier? So Leute von Italien? Italia??? irgendwer: Brasilien? Mark: Brasilien?  Espania? Espania!!

 

Müllenbach:
Meyer macht seine Relax  Nummer… am Ende Marq : ja das war jetzt eigentlich schon der Höhepunkt des heutigen Abends da kann da jetzt eigentlich nix mehr kommen außer vielleicht noch…. Weine nicht wenn der regen fällt.(singt)



Bitburg:
Marq: Ich muss mal nen Schluck trinken...! Schnaps mit Apfelschorle-Geschmack... So, wer war noch nie hier bei Vampire? Du? Du? Dat kann doch gar nit sein. Du lagst doch noch gestern bei mir im Bett. Ich kenn dich doch!!! Ich kenn dich doch irgendwoher!!! Luder!!! Nit nochmal die gleiche, nit nochmal die gleiche im Haus, dat geht doch nit! Immer nur eine, immer nur eine...! Sooo... mal gucken wie bereit ihr seid. Ob ihr in Geberlaune seid...! Bei dem Song können alle mitmachen: jung, alt, schön, schön blöd, alle...!


 
Wittlich:
Marq: Gibt's das noch? Logische Blöcke? Echt? Da hab ich früher immer den Kaugummiautomaten mit geknackt! Doch, dat ging. Früher ging dat. Die runden kleinen Dinger, zack reingesteckt und dann kannste drehen.



Wittlich:
Marq: Könnt ihr mal bitte das Licht ausmachen...? Nein, is egal, is egal jetzt! Wir spielen auch im Hellen, wir spielen auch auf m Erbeskopf bei minus 30 Grad. Wir machen alles...! Bin käuflich! Nee, nit für Sexdienste... hör ma, dat gibbet nit!



Wittlich:
Marq: (hebt sein Hemd auf) Yeah, it's Mikrofaser. Fucking Mikrofaser. Applaus!!! Ich hab das nur schwarz gefärbt, das ist echtes Gold, aber damit ihr nicht so neidisch werdet, hab ich's schwarz gefärbt.

Rene: Is das eigentlich Punkt-Mikrofaser? (???)

Marq: Ja!
Rene: Oh!

Marq: Mit echten Diamanten drin, 100 Karat. Gibt es gar nicht, oder? 2000??? Wow!

 

Wittlich vor der Pause:
Marq: Meine Telefonnummer?!? Nee, von mir gibt’s nur Bonbons. Hier, der Onkel macht nur Spaß, komm hier, hier hol Bonbon komm, komm, ahhh is ja nur Papier. Scheiße! Ich hab ja gar kein Bonbon mehr.

Wittlich:
(Aus dem Publikum wird Relax gerufen)
Meyer: Ich geb dir gleich Relax!!!
René: Nix Relax jetzt!!

Nürburgring: 
Marq: So, habt ihr alle was zu trinken??? Dann erst mal Prost! (keine Antwort) PROST!!! Aha! Salute, nee keine Ahnung, wie heißt das im Spanischen? Meyer, du kannst doch Portugiesisch. Hä, Salut??? Du bist en Arsch! Salut, Salutäää! *lacht*

Marq: ESPANIA! Die Sonne scheint bei Tag und Nacht, viva Espania! (singt) So, und jetzt Prost!!!
René: So, ihr könnt mitsingen und mitschunkeln, ne?! Gehört dazu! So rum!



Wittlich vor Bro Hymn:
Marq: Singen sie bitte mit mir, meine sehr verehrten Damen und Herren! Hier oben steht’s weiß auf schwarz (zeigt auf die Leinwand). Jawohl!


Wittlich mitten in Bro Hymn:
Marq: Jetzt bin ich mal gespannt, was der Zauberer uns zaubert. Zauberer, was gibst du uns? Lasst euch überraschen! (Auf der Leinwand steht üüüü) Jetzt hat der 100 Stunden gesucht bis der’s gefunden hat. So, aber wir probieren das, kommt, gebt uns ü...! Büüh, du bist gefeuert! Dann auf die alte Weise ein O! Er weiß was ein O ist (zeigt auf die Leinwand)!



Wittlich bei Brick in the Wall:
(René und Tobi kommen wieder auf die Bühne. René drückt Marq einen Bierkrug in die Hand)
Marq: Ok, wenn man schon mal auf m Oktoberfest is! Is überhaupt Oktoberfest? Ja, im November...! Prost, auf Ex! Ruf schon ma nen Notarzt an.



Wallenborn:
René: Wir haben ein kleines technisches Problem. Eine Snare ist am Arsch! Wat machen wa denn jetzt, Pause oder wat?
(Publikum schreit nein)
René: Relax? Ich geh ma nen Schritt zurück. Da muss der Meyer nach vorn! (Meyer singt Relax)
(Danach)
Marq: Ihr wollt singen? Also sehr gut...: Weine nicht wenn der Regen fällt...


 Wallenborn (vor Bobby Brown):
Marq: Und jetzt kommt für euch ein... sagen wir ein junges Mädchen. Jaja, meine Damen und Herren! Und ich glaube... (Meyer kommt auf die Bühne) ohhh, endlich, endlich für euch Mr. Bobby Brown!!! Meyer: Hallo alle miteinander! Prost!


Wallenborn:
Marq: Ich würd sagen, geiler Abend! Larifari und so. Stehn noch alle, oder? Ja, wollt ihr noch einen? Ein Stern... (Marq redet mit jemandem aus dem Publikum) komm her, ja komm setz dich hier hin ans Mikro! Komm, kommt gut an. Ja hier, ein junger hübscher Mann, wunderbar...! Nick P., keine Ahnung, dat Lied gibbet schon seit 100 Jahren, dat wurd früher schon gesungen. (Die Band spielt, aber der junge Mann auf der Bühne traut sich nicht zu singen) Helft ihm bitte, helft ihm! (singt, hört aber wieder auf) Dat is gar nit so einfach, oder? Mit so nem Penis in der Hand zu singen?!



Piesport:
René: Ein Portemonnaie!!!
Marq: Oh, ein Portemonnaie! Es wurde eine Portemonnaie gefunden. Mit wenig Geld, deshalb denk ich ma es is n Student. Ja, ich glaub dat is echt n Student... oh, da is ja ne junge Frau drauf... dat is kein Bumsausweis, Meyer, die sehn anders aus. Aber wenn sich keiner meldet, dann gehn wir damit nachher einen trinken.

... Stunden später:

Marq: So, nochmal, es wurde ein Portemonnaie gefunden, mit einem Studentenausweis...! Oh, das sieht aber schwer skandinavisch aus. Kann das sein? Norwegische Bank? Den Norske Bank? Is dat deine? Ahhhh, den Norske Bank...! Ja, aber nit die Kohle jetzt rausnehmen und dat Portemonnaie wieder wegschmeissen oder so, dat geht nit. Dat könnt ihr in Norwegen machen, nit hier bei uns in Deutschland! (lacht)



Nürburgring:

Marq: So, jetzt kommt das Grauen auf uns zu! Jetzt kommt ein junger Mann..., man könnte sagen er ist ein Globetrotter und er kommt von ganz weit her. Von der Antarktis. Mit seinem Heißluftballon direkt aus der Antarktis hier auf den Nürburgring. Empfangt ihn mit einem tosenden Applaus. Wo is der tosende Applaus? (tosender Applaus) Für euch, der Weihnachtsmann. Mr. Bobby Brown!



Piesport:
Marq: Schwester, kommen sie mal bitte! Ja, ich muss sie mal ein bisschen untersuchen. Warten sie mal grad Schwester, ich lege mein Stethoskop an, ich muss sie mal kurz abhören. Oh, oh, oh, oh, oh, oh...

Später...

Ich hab irgendwie so im Gefühl hier sind paar Krankenschwestern anwesend... Kann dat sein? Echt, so viele? Kann ma gleich mal Fieber messen? Ich glaub ich hab so n bisschen Fieber...! Oral!?! Nee, nee, nit in den Po...


Wittlich:
Marq: Ah scheiße, is ne Krankenschwester da? Ich brauch Mund-zu-Mund-Beatmung!

 
Gerolstein:

Marq: Kommt, nehmt euch den- oder diejenige ma in den Arm. Kommt, macht dat ruhig. Jetzt is es erlaubt. Ihr habt von mir die öffentliche, äh, rechtliche Zustimmung. PAART EUCH, jetzt sofort!

Oberstadtfeld:
Marq: So, wie sieht's denn aus hier bei euch jetzt? Seid ihr bisschen lockerer geworden? (Publikum applaudiert)... Also nein (lacht)... Also ja, wat mache mer denn dann mit euch? (singt) Ihr könnt nach Hause gehn, ihr könnt nach Hause gehn... stop, aus. (Claus spielt Melodie) Aber, dat kam aber n bisschen spät jetzt, oder? Aber so is dat halt... Johnny comes lately (lacht).

Oberstadtfeld:
Marq: Is euch zu laut? ... Is euch zu leise? Ach, ihr seid Neutren? Gar keine Meinung. Das ist natürlich gar nit gut, in der heutigen Gesellschaft. Ihr müsst schon mal einstehen für eure Meinung. So geht das nich, meine Damen und Herren. So geht das nicht. (Schreit) Is euch zu laut? ... Is euch zu leise?
Aha. So geht's!

 

Marq (vor Here I go again): Heut nit. Nächste Woche spieln wir Slayer. (lacht) Wir ham gar kein Konzert nächste Woche. Denn dann sind wir im URLAUB. (Zeigt auf Franky) Auf seiner Jacht. Er hat ne Jacht. Ja, is doch egal... dann setzte dich in die Badewanne und dann platsch.

Oberstadtfeld:
Während "Kings of Metal" (es sollte eigentlich "Vampire Kill" kommen) Rene: Kick your ass!
Marq: We're the Kings of Metal! Rene (total verwirrt): Kick your ass? Marq (lacht): We're the Kings of Comedy!

Oberstadtfeld:
Marq: Kommt, seid doch nit so. Ihr müsst mehr Spass haben im Leben. Ihr seid jung. Ihr seid rollig. Seid ihr jung und willig? Aha. Kopuliert, los.

Oberstadtfeld:
Marq (vor Angels): Es muss raus, es muss einfach raus. Wir stecken so voller Liebe. Es muss befreit werden. Dat Untier, hehe. Das Untier Liebe. Lass es raus, Franky, los...

Ach Fernbedienung is kaputt, musste sogar den Fernseher rausschmeissen. 98er Kanalspulung. Hier, übrigens, das ist Franky´s Fernseher (zeigt auf die Leinwand) den ham wa von zuhause importiert. So sitzt der dann daheim dahinten steht sein Sofa in seiner riesen Villa.

Sind paar Frauen hier heute Abend (Frauen kreischen). So Männer, ich hab euch jetzt gezeigt wo sie stehen. Hin!

 
 

Oberstadtfeld:
Marq: Wer will denn n Bier trinken von euch? Magst du n Bier trinken? Ja? Bitteschön. Du weisst doch, ich trink nix. (Singt) Es ist gut gemeint, doch ich kann keinen Alkohol vertragen... dann würd ich mich ausziehn!

Oberstadtfeld:

Marq (erzählt eine verwirrende Geschichte über Regenbögen und Goldtöpfe): Nein, ich nehme keine Drogen. Lasst euch so ne Scheisse nit erzählen, Drogen zu nehmen oder sowat. Normale Menschen brauchen dat nit. Nein! Kommt gut nach Hause... Echt, wollt ihr Zugabe? (Publikum applaudiert) Warum sacht ihr denn nix? Ich red mir n Wolf, und ihr sacht nix. Dat gibt et doch nit. (Schreit) Wollt ihr ne Zugabe? (Publikum schreit ja) Ein Stern, der deinen Namen trägt...

Oberstadtfeld:

Marq: Ich hab mich eben dazu überwunden bei "Ich bin Tarzan, du bist Jane" mitzumachen.


Oberstatdfeld:
(Claus gibt komische Geräusche von sich) Rene: Äh, Ich weiss zwar nicht was los ist, aber äh (Claus singt) der nächste Song... Ich weiss net wo diese Stimmen her kommen (zeigt auf Claus, der zeigt nach oben)Hört ihr diese Stimmen auch? Oder hör nur ich diese Stimmen?

Oberstadtfeld:
Marq: Ihr wundert euch, ich guck ab und zu ma hier drauf ob ich ne SMS bekomm (lacht). Aber es kann das nicht oder? Kannt dat ,dat? Doch kann dat. Is ne Blackbox.. Ahso Blase, Blasebär (lacht)

 

Oberstadtfeld:
Marq: (vor Fire, Water, Burn) Das war ein Glas was kaputt gegangen ist. Find ich net gut so wat macht man net oder macht ihr dat zuhause auch? Tür uff, Zack! Bauf! Mama, räum weg!

 

Dollendorf:
Marq (während „In the shadows“):
Wenn ich euch erzählen würde was im Universum abgeht. Dann würdet ihr nicht so hier teilnahmslos... stehen. Dat is so richtig schön groß dat Universum. Ihr könnt es euch gar nicht vorstellen, wie groß dat is. Und ohne Heizung. Dat is total scheisse für die, die da... da oben. Ich weiss ja nit wer da alles.. aber... dat is schon... und Fernseh? Nee. Nee, ham die nit. Das haben die nicht!!! Diesen Luxus den ihr heutzutage habt, den gibt es gar nit. Eigentlich gibt es den nit. Eigentlich gibt’s den ja gar nicht. Überhaupt... euch gibt’s eigentlich gar nicht... und uns... seid ihr euch dessen bewusst? Wer is sich dessen bewusst??? Finger hoch!!! ... Ihr habt nur Scheisse im Kopp... alle die jetzt den Finger... ja! Ich sach wat, ihr glaubt dat. Aber glaubts ruhig. Is die Wahrheit. Die Wahrheit. Wisst ihr was noch wahr ist? WOLLT IHR'S WISSEN???
(singt) I've been watching, I've been waiting...


Dollendorf:
Marq (nach „In the shadows“)
Ich sach et euch... guckt..
The next Uri Geller (lacht). Dat is alles wahr. Doch! Doch!! Obwohl, der Franky hat ja ne andere Theorie. Bei Magie.  Da wird viel mit Gehacktes un Marzipan un all dem ganzen. Dat is ganz komisch. Da werden sehr... sehr... dubiose... dubi.. ich hab grad n neues Wort entdeckt. Dubios. Der Frank erklärt euch dat.

So, ich hätt jetzt gern ma nen Tusch. (komisches Schlagzeuggefuddel). Wat war dat denn? War scheisse oder? (besser, diesmal mit Keyboard). Dankeschön!!!

 

Dollendorf:
Marq (nach einem Heiratsantrag)
Es ist schon sehr, sehr romantisch. Wenn einer zu seiner Frau/ Freundin sagt „Mein Scheiss-Mädel“ (lacht). Aber so sind die jungen Leut. So seid ihr jungen Leut. Zu meiner Zeit, da wär man auf die Knie gegangen (geht auf die Knie) und hätte gesagt: „Schatz! Willst du... für immer... für mich kochen? Willst du... dein ganzes Geld für meine Spielereien... wie Autos, Urlaub mit anderen Frauen... willst du das alles investieren? Für mich... und meine Freunde? Oder die... Typen da (zeigt auf den Rest der Band) dat sind ja keine Freunde, aber... die da immer um mich rumhängen und den Kühlschrank leerfressen... willst du das... Schatz? Dann sag bitte ja. Sag ja. Sagt alle ja!!!

 

Dollendorf:
Nach dem Konzert. Franky kommt nach vorne. Marq:

Owei, er kommt. Schnell weg. Mamaaaa. Der böse Mann kommt. (singt) Er ist die Wurstfach, er ist die Wurstfach, er ist die Wurstfachverkäuferin... sein Freund. Applaus für unseren Franky!!!

 

Die Band stellt sich hinter Marq auf. Marq:
Meine sehr verehrten Damen und Herren (lacht). Die Damenmannschaft der Deutschen Demokratischen Republik (dreckige Lache). Die Damenmannschaft der Deutschen Demokratischen Republik im Eislochschiessen, Applaus!! (summt Amerikanische Nationalhymne).


Dollendorf:
Nach Snow. René:
Wat is denn mich euch los hier vorne? Braucht ihr Tabletten....?

 

Dollendorf:
Marq:So, die erste Prüfung für euch heute Abend. Ma sehen wie ihr drauf seit. So die Hände nach oben, lasst uns ein bisschen feiern. Ja, du kannst mir ruhig den Stinkefinger zeigen is uch geil.

Dollendorf:
Zugabe (vor „Mir losse de Dom in Kölle“)

Ich glaub es wird jetzt an der Zeit... in diese verruchte Welt, wo's nur um Ficken geht und Saufen, was wir auch tolerieren... und rauchen... Wir toleriern das ja, aber trotzdem. Pssssst. Pssst. Pssst. Bernie? Mach ma Kathedrale. (Mikrophone werden auf Hall umgestellt). (Kirchengesang) Brüder und Schwestern. Seid ihr gekommen um euch fortzupflanzen. Ich glaub ihr habt sie nicht mehr alle. Ihr denkt nur ans Saufen und Huren. Das ist aber gut so für euch. Geht und pflanzt euch fort in der ganzen Welt. Kreuz und quer. Pssst. Pssst. Wat lachst du denn so?

 
Tobi: Jetzt fang schon an.

Marq: So, damit ihr auch morgen früh um 10 in der Kirche seid. (ernstes Gesicht) Jetzt. (guckt jemand aus dem Publikum an) Is dat schon früher? Keine Ahnung. Bei mir is dat um 10. Im Bumsi-Bumsi-Land is dat um 10.

Tobi: René, mach mit bitte, komm!

Marq: Sind die alle schon weg? (dreht sich um). Das sind Schweine. Lassen uns alleine hier.

(René stellt sich hinter Marq auf. Marq dreht sich um und winkt René zu, dass er sich in die Mitte stellen soll. René winkt ab)

Marq: Na komm her.

(A-capella-Version von „Mir losse de Dom in Kölle“)

Marq: Gehet wohl, aber geht. Dankeschön. Kommt gut nach Hause.


Lommersdorf:

Vor in the shadows:
Aus dem Puplikum: „SLAYER“
Marq: „Ihr zwei gebt einfach nit auf wa? Ich hab da mal nen Tipp für euch: kalt duschen, aber NACKT!“

 

Lommersdorf:
Während in the shadows:
Marq: “Wat is dat eigentlich Slayer? Is dat wat zum essen? (lacht)“ So jeder darf jetz`mal nen Wunsch äußern (Publikum schreit alles mögliche)
Marq singt just a gigolo…danach: ich darf doch auch ma en Wunsch äußern, nit nur immer ihr schrei schrei…dat geht so nit! (singt)I´VE BEEN WATCHING”

 
 

Lommersdorf:
Vor der Zugabe:
Marq zum Rene R: “Wir reden immer nur mit dir und nie über dich, NIE! Ich würde sagen, nochmal einen besonderen Applaus für unseren Bassmann Captain Jack Sparrow! Ich glaube er ist der Mann mit der schönsten Unterhose hier auf der Bühne...(Marq schaut): Achne, is ja nur ordinäres Schwarz, dat zählt nit!“

 
 

Lommersdorf
Marq: „Wollt ihr noch einen hören? Hmmm... singt: Heute tanzen hier die Puppen, macht die Bühne frei...Karl der Käfer (lacht)“

 

Lommersdorf
Marq: „Ihr wisst doch: Das Brot des Künstlers ist Applaus...also gebt uns Brot!“

 

Lommersdorf
Marq: „Wollt ihr noch einen? Ihr müsst den Franky anfeuern sonst geht’s nit weiter....(alle schreien Franky, Franky...) Marq: Nee Ihr müsst mit dem singen (singt) der kleine grüne Kaktus, du bist so wunderschön“ (lacht) Es müsste jeden Moment los gehen...kann sich nur noch um 2 Stunden handeln...“

 

Bitburg:
Marq: Schönen guten Abend, wir hoffen, dass das Zelt sich heute Abend noch füllt und das der ein oder andere einen Song für sich entdeckt und vielleicht ein bisschen mitmacht und vielleicht auch ein wenig nach vorne kommt, bleibt aber jetzt ruhig noch sitzen, wir machen ein bisschen Musik...Wir hoffen hier sind heute Abend nicht zu hart für euch, denn ich hab schon gehört hier sind heute Abend ein paar Leute aus Köln, richtig??Aus dem Publikum: JAAAA. Sind auch welche aus Düsseldorf hier?? Nee? Hab ich mir irgendwie gedacht.. Aber eure Stimmung is gut oder?? Publikum schreit JAAAAAAAA!!!!!! So und jetzt kommt etwas näher, kommt ruhig etwas näher...Auch du..nee? Soll ich dich holen kommen? Soll ich kommen? Marq geht die Person holen und bringt sie bis zur Bühne...Sagt zu ihr: Fass mich an, los fass mich an (lacht)

 

Bitburg
Marq: Und wie siehts aus, seit ihr locker? Sehr gut, sehr gut...genauso muss das sein! Also nochmal, wir sind ganz normale, wirklich ganz normale und ihr braucht keine Angst vor uns zu haben! Einfach nur aufstehen, nach vorne kommen und genauso normal sein wie wir..ALSO: bekloppt! So und das ist jetzt eure Chance: Wir machen jetz ma wat zum locker werden ok? Genau die Arme nach oben...kommt...

Bitburg:
(Spielen: When i`m gone....) Marq: Dat hatte ich aber eigentlich gar nit gemeint mit locker machen…Ich wollte eigentlich nen richtigen gassenhauer machen, der jeder kennt...auch ich (lacht)


Bitburg:
(Spielen: Marmorstein und Eisen bricht...Marq hört auf zu singen..Publikum singt weiter.)(Er schließt den Mund...)
Marq: Ich hät es ja auch einfach machen können und hät gesagt, haltet die Schnautze ABER sowat macht man nit..dat macht man einfach nit NEIN!! Marq singt weiter...und jetzt dürft IHR singen: alle: Marmorstein und Eisen brich.....Wurde auch ma Zeit, dat ich dat machen durft...hab ich 10!!! Jahre für geübt...Und jetzt gensuso weiter machen!

 

Marq: So jetzt alle Hände nach oben, den Song kennt ihr...sagt zu einem aus dem Publikum: Auch du mein Freund (lacht) Das ist cool, ja genauso, dat kommt gut an bei den Weibern!

 

Marq: Ihr wundert euch, warum ich so soft heute bin, kann dat sein? Weil man hat uns erzählt, hier wären nur alte Leute! Stimmt oder? Aber egal ob alt oder jung, ich denke wir sind heute Abend hier um ein bisschen zu feiern! Ist das richtig??? Und ihr könnt euch sicher sein, nachher kommt auch noch ein bisschen was „zackie, zackie, zackie“ Aber jetzt von unserer wirklichen Seite: GEFÜHLVOLL!!

Marq: sind auch ein paar jüngere heute Abend hier? Jeder schreit natürlich jetzt, jeder, jeder...Dann müsst ihr auch richtig schrein: (schreit) SIND AUCH JÜNGERE HIER???Publikum schreit laut: JAAAAAAAAAAA Marq: Aber jetzt, jetzt klatscht et: SIND MÄDELS HIER???Alle Mädels schreien laut!Marq: komisch oder?!

 

Marq: So et füllt sich langsam hier: WUNDERBAR!! Sehr schön, sehr schön...kommt doch einfach alle noch ein Stück nach vorne., hier vorne ist noch ein bisschen Platz. Hier steht man nit eingequetscht, denn dat is nix, dat is überhaupt nix!

Kommt ruhig nach vorne!
 

Marq: soll ich noch einen? Ja soll ich noch einen? Dat endet dann wahrscheinlich bei Santa Maria (singt) Ich kenn den Song nit, aber der is mir unheimlich sympatisch (lacht) kennt ihr den Song?

Sagt zu einem Mädel aus dem Publikum: Echt kennen wir uns? Woher? Aus m Hotel? Nee, der Onkel macht nur quatsch!

 

Rene: Seit ihr dafür bereit? Wir wollen, dass ihr jetzt ein bisschen abgeht...kriegt ihr das hin?

 

Marq: Seit ihr heiß?? Publikum schreit JAAA!! Marq: wir auch (lacht) Seit ihr richtig heit??

Koblenz:
Marq: Ihr dürft heute Abend mitmachen, das heißt: wir haben hier rechts und links so wunderschöne Stangen, dass heißt, ihr dürft mitmachen. Und wir werden im Laufe des Abends zwei nette, junge Leute hier hoch holen! Und dann mal gucken, was ihr könnt! Ich denke, dass ist doch ok oder?Alle schreien wieder JAAA!!

Koblenz:

Stille! Franky trommelt plötzlich rum. Marq: Dat du dich auch immer einmischen musst! (lacht) Applaus für unsern Franky!

 

Marq: So und jetzt testen wir schon mal, wie willig ihr seit hier heute Abend. Wie siehts aus? Wollen wir ein bisschen PARTY machen?!?

 

Marq nach Song 2: (singt) dankeschöööönnnn, kennt Ihr ihn eigentlich schon hier? (zeigt auf Rene Riewer) Habt ihr ihn nicht erkannt? Am Bass, genau: von der Mupped-Show. Am Bass: JACK SPARROW

 

Marq: Euch gehts aber gut hier vorne oder? Is alles okay bei euch? Habt ihr alle wat zu trinken? Wir warten auf euch, geht euch ma wat zu trinken holen! Wie kein Pulver? Du has doch deinen Mann dabei, der hat Pulver. Dafür sind die Männer doch da! Es geht auch um Gefühle, ja ja ja, dat gaukeln die Frauen den Männern ja immer vor: Oh Schatz, ich lieb dich, da fällt mir ein, ich brauch noch die Schuhe! Und ich war bei wer kennt weeeen, wer is alles in wer kennt wen von euch?? Kommt ihr braucht euch net zu schämen.Wer is in wer kennt wen? Jaja so seht ihr auch aus! (lacht)

 

Marq erklärt wie man das Mikro in den Ständer stecken muss damit es geht. Wenn es nicht geht denken manche von euch, is uch gut so! Raus mit denen! Der Rest darf bleiben.Tschüss!! (lacht)

 

Marq: Wo ist unser Stargast? Am Mischpult? Achtung hier kommt er!!! Unser Stargast!!!! Jetzt, jetzt...Meyer kommt auf die Bühne gekrochen, reibt sich an Marqs Beine: Marq streicht ihm über den Kopf: Na wirst du gut gefüttert?? So und tschüss (lacht) tschüss, geh dahin wo du her kommst (lacht)

 

Marq: So wie war das mit den zwei Damen? Ihr wollt an den Stangen tanzen, ja? Doch, doch...kommt! Ne, ne ich nit..bin zu klein.

 

Marq: So dat klingt schön, so schöne Kinderlieder, wollen wir welche singen? Bin gerade in der Übung! So kennt ihr dat? Ich darf gar nit drüber erzählen, aber ich mach dat jetz! Nee ich mach dat net! (lacht)

 

Marq: Darauf habt ihr alle gewartet, heute ist er endlich hier. Endlich! Kennt ihr bestimmt den Song...Für euch: UDO Applaus!!!!

 
 
 

Franky und Marq tanzen, Franky gibt Marq einen Kuss auf die Wange.

Franky: II der is unrasiert!
Marq: Wie unrasiert?

Franky: Ich hab den grade abgeschleckt und hab Fuseln im Mund jetz.

Marq: Ja dat is halt so! Aber schmeckt en bisschen nach...na? nach? Sach ja nix falsches! Sonst gibt’s Haue.

Nach Haa..nach Harz 4 (lacht) Ich weiß: ihr denkt, wir sind bekloppt....Recht hat ihr!!

 
 

Marq zu Rene R: Wie bekommt man so eine Frisur hin? Unglaublich

Rene: Ich stehe morgens auf
 
 


 
  Heute sind 13 Besuchergebissen worden  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=