Vamp4life
  Ein Gedicht
 
"

Wir schreiben das Jahr 2000, es war Mitternacht und dunkel,
der Mond hatte sich noch nicht blicken lassen.
Marq hockte neben einer steinernen Gruft. „Was ist das?“ fragte er sich.
Eine Fledermaus flog vor seinem Gesicht. Sie flog in die Gruft, Marq folgte ihr.
Er sah wie sie sich verwandelte zu einem Vampir.
Der Vampir drehte sich um und biss Marq in den Hals.
René war sein Name verkündete er mit ganzem Stolz.

So zogen sie los Nacht für Nacht.
Es dauerte nicht lange und die richtigen waren gefunden. Claus, Franky und Chriss.
Nun waren sie zu fünft. Es fehlte noch einer zu ihrem Glück.
Also zogen sie erneut weiter um jemanden zu finden und siehe da, sie fanden ihn,
er sollte es sein: Tobilein, so nannten sie ihn.
Der jüngste ist er, dass ist jedem klar.
Drei Monate lang verkrochen sie sich zusammen in ihrer Gruft.
Doch eines Nachts zogen sie zusammen los, sie wollten es tun. Die Menschen
fesseln mit ihrer Musik.

Marq und René am Gesang.
Bei diesen Stimmen wird den Leuten bang.
Claus an der Todesorgel, die er spielt wie kein zweiter.
Chriss am Bass er hat eine Menge Spaß. Am 04.01.08 Rene R. auf die Band stieß, da Chriss sie leider vorerst verließ.
Franky der Mann mit dem Bums, er sitzt an den Drums.
Und Tobi der schnellste des Clans, spielt die Gitarre voller Elan.

In einem Dorf es war sehr klein, fanden sie wie erhofft eine andere Gruft.
Dort spielten sie Ihre Show. Die Leute waren fasziniert.
Sie waren wie besessen, weil Marq und Rene hatten sie alle gebissen.
So zogen sie weiter es war nicht zufassen. Die Menschen folgten ihnen in Massen.
Man sollte es kaum glauben, bringen mit ihrer unvergleichlichen Bühnenshow die Menge zum Staunen.


Sie spielten hier und dort und auch mal an einem völlig unbekannten Ort.
Sogar im Ausland sind sie manchmal zu finden.
Eine Millionen Menschen konnten sie bis(s) jetzt schon mit ihrer Musik beglücken.
Sie spielen nicht nur Coversongs sondern, können auch mit eigenen Songs die Menge entzücken.

Sechs Jahre zogen sie schon durch die Gegend, was kann man besseres erleben?
Da kam ein ganz besonderer Grund:
Sie spielten ihr 500. Konzert, dies sollte niemand vergessen.
Es werden noch viele weitere folgen, das könnt ihr mir glauben.

Diese Vampire muss man einfach lieben aber man kann sie auch hassen, dass ist jedem selbst überlassen.
 
  Heute sind 13 Besuchergebissen worden  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=